KK014 Gartenkunst per App

Tanja Praske bei der Podcast-Aufnahme. Foto: Tine NowakTanja Praske startete als klassische Kunsthistorikerin bevor sie 2011 das Internet als Möglichkeit der digitalen Kulturvermittlung für sich entdeckte. Sie fing an zu bloggen und zu twittern. Ausgehend vom beruflichen Residenzblog zog sie bald mit ihrem privaten Kultur-Museo-Talk Blog nach. Das letzte Jahr betreute sie für die Bayerische Schlösserverwaltung die Entwicklung einer App (#NymApp) zum Schlosspark Nymphenburg in München.


Veröffentlicht am 22.12.2014

Weiterlesen

KK013 Jugendarbeit mit Games

KulturkapitalLange hieß es: Computerspiele verderben die Jugend und machen sie aggressiv, mittlerweile werden sie in der medienpädagogischen Jugendarbeit zielführend eingesetzt. Angelika Beranek vereint in genau dieser Arbeit beim Infocafé Neu-Isenburg seit Jahren Jugendmedienschutz mit aktiver Medienarbeit im Bereich der Computerspielekultur. Sie erzählt von sich gegenseitig helfenden, aber auch regulierenden Jugendlichen, die sich durch ihre Begeisterung für Games für pädagogische Projekte motivieren lassen.


Veröffentlicht am 07.12.2014

Weiterlesen

KK012 Menschen verbessern

Thoms Damberger, Foto: Tine NowakTechnik kann Menschen verbessern. Pädagogik kann Menschen verbessern. Thomas Damberger (TU Darmstadt) hat zu diesen Schnittstellen und deren historischen Entwicklung eine Dissertation geschrieben und arbeitet jetzt weiter zu Human Enhancement aus dem Blickwinkel einer kritischen Medienpädagogik: Wie werden wir leben, wenn die Technik uns ein gesundes, verlängerndes gar endloses Leben ermöglichen könnte? Und ist es moralisch und ethisch wünschenswert umzusetzen, was technisch oder pharmazeutisch machbar ist? Braucht es eine Pädagogik des Transhumanismus?
Im Podcast versuchen wir in das komplexe bildungstheoretische Feld einzusteigen. Für tiefere Einblicke empfiehlt  sich Thomas Dambergers (gerade letzte Woche gestarteter) eigener Podcast Mensch-Bildung-Technik.


Veröffentlicht am 26.10.2014

Weiterlesen